Besuch bei Goldkönig in Neuheim

Am Samstag besuchten wir – nach einem gemeinsamen Nachtessen im Duke’s – den Goldkönig- und den Neuerball (Ü30) in Neuheim. Zuerst wurde am Goldkönigball das Angebot der Bar (super) getestet und schon einmal ein wenig die müden Knochen mit Linedance geweckt. Dabei liessen sich vor allem ein paar junge Hüpfer der Guggenmusik aus Mouensee zum Mittanzen verführen. Es ist immer wieder schön, wenn Leute spontan mittanzen – so macht es einfach Spass.

Während die U30 Fraktion unserer Truppe weiter am Goldkönigball und der dazugehörigen Kafistube verweilte, zog es die Vertreter der Ü30 Fraktion danach an den Neuerball in der alten Turnhalle. Auch dort wurde fleissig getanzt, man traf alte und neue Bekannte und die Zeit in Neuheim verging wie im Flug. Da ja am Sonntag noch der Umzug in Neuheim auf dem Programm stand, siegte dann die Vernunft und der bereits gebuchte wunderbare Dienst des «Limo-Service Bruno» und wir traten um 01.00 Uhr morgens den Nachhauseweg an.

Am Sonntag hiess es dann um 10.30 Uhr antraben im Eichholz zum schminken. Zwischen Gipfeli, Brötli und Kaffee wurden alle Steamteam Gesichter – und natürlich auch das unseres Oberhaupts Nicole I. – mit Kompass, Zahnrädern, Reifenspuren etc. in schwarz-weiss-rostige Bilder verwandelt und von Steamteamer David liebevoll mit Hautkleber und Zahnrädern in 3D Bilder verwandelt. Während die einen den Weg nach Neuheim im Steammobil antraten, nahmen die anderen den Weg mit dem öffentlichen Verkehr in Angriff. Mit Country-Sound, dem einen oder anderen Kaffee, Shot oder sonstigem Getränk, mit wunderbarer Schokoladen ab dem Ehrengardewagen und viel Hallo und freudigem Wiedersehen wurde der Beginn des Umzugs mit Spannung erwartet.

Unsere erste Erfahrung mit dem Steammobil – als Steamteam unterwegs. Das Wurfmaterial wurde unters Volk gebracht, der wunderbare selber hergestellte Quittenschnaps grosszügig verteilt und auch das eine oder andere «Zwetschgen» fand den Weg in durstige Kehlen. Wir hoffen natürlich, wir haben die Zuschauer am Strassenrand nicht nur mit Wurfmaterial und Getränken erfreut, sondern auch mit unserem Steammobil, mit dem einen oder anderen Tanz oder ganz einfach mit unserer Freude, dass es endlich auch auf der Strasse losgeht.

Danke Neuheim für Euren zahlreichen Besuch am Umzug, danke für viele wunderbare Begegnungen – danke Roli für’s sichere Fahren unserer Steammobils und danke allen Menschen, die uns mit viel Sympathie und Wohlwollen entgegen gekommen sind. DANKE NEUHEIM – es war wunderbar !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.