Walchwil ahoi … – mit voller Chraft voruus, d’Fasi 2019 chan cho!

Nur alle 3 Jahre werden in Walchwil jeweils 2 neue Hudiväter in den Thron erhoben. Am 19. Januar 2019 war es mal wieder soweit – Roland Imhof und Roger Arnold starteten mit „voller Chraft voruus, d’Fasi 2019 chan cho“. Unter dem Motto „Walchwil ahoi“ wurde in Walchwil an der Inthronisation in See gestochen. Für unser Oberhaupt Nicole I. war die Teilnahme an diesem Anlass natürlich eine Ehre – aber auch eine kleine Herausforderung. Während der Schreiberling des Blogs leider mit Fieber unter der Decke lag, anstatt mit dabei, in Walchwil die Bühne zu rocken, konnten auch andere Steampunker leider aufgrund von unaufschiebbaren Terminen nicht nach Walchwil reisen.

Unsere daher nur kleine Delegation wurde in Walchwil aber sehr herzlich willkommen geheissen. Gekonnt führte Zeremonius Silvan souverän durch den Abend und überspielte humorvoll auch kleine technische Pannen. So war eine abwechslungsreiche Unterhaltung des gut gelaunten Publikums im Saal garantiert. Die beiden neuen Hudivätern Roland und Roger wurden während verschiedener Huldigungen auf ihre Tauglichkeit für das hohe Amt auf Herz und Nieren getestet – und sie meisterten alle Prüfungen gekonnt. Mit unserer Steimutter Nicole I. durften sie beweisen, dass sie auch tänzerisch durchaus mithalten können. Nach einer kurzen Einführung in den Tanz „Cowboy Charleston“ legen beide eine kesse Sohle aufs Parkett. Obwohl der Country Style nicht ganz zum zum Motto „Walchwil ahoi“ passte, so brachte die kleine Steinhauser Delegation doch ein wenig Dampf (der ja auch auf See nicht fehlen sollte) und ein paar Wild West Gefühle nach Walchwil. Als Vertreter der Fasnachtsgesellschaft Steinhausen war Andreas Trüssel (Andreas I.) anwesend und überbrachte im Namen des gesamten Vorstandes den beiden Hudivätern Plaketten und diverse Leckereien.

Nach dem abwechslungsreichen Programm der Huldigungen und Inthronisation lud die Live Musik noch lange mit zackigen Rhythmen zum Tanz, was auch in allen Variationen und Stilrichtungen rege genutzt wurde. Auch der soeben erst gelernte „Cowboy Charleston“ konnte noch einige Male getanzt werden.

Es war mega cool in der See-Gemeinde Walchwil. Wir kommen sehr gerne wieder einmal vorbei. Wir wünschen euch – liebe Hudiväter Roland und Roger – zusammen mit euren wunderschönen Hudimüetern – und natürlich auch allen anderen Walchwilern eine wunderbare Fasnacht … und ganz nach Eurem Motto natürlich immer eine Handvoll Konfetti unter dem Kiel – damit das Walchwiler Fasnachtsschiff auch sicher durch alle närrisch-wunderbaren Momente der kommenden Amtszeit (immerhin 3 Jahre) kommt. Walchwil ahoi !

Für alle, die noch mehr über die Fasnacht in Walchwil wissen möchten, hier noch der Link zur Fasnachtsgesellschaft Walchwil 🙂 

2 Antworten auf „Walchwil ahoi … – mit voller Chraft voruus, d’Fasi 2019 chan cho!“

  1. Herzlichen Dank für die vielen – immer mega toll geschriebenen – Beiträge und die schönen Fotos.
    Es ist extrem lässig, wie Ihr (auch schon im Vorfeld) die Fasnacht so richtig zelebriert :-). Steinhausen wird durch Euch ins allerbeste Fasnachtslicht gerückt!!!!!!!!!
    Weiterhin viel Spass Euch allen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.