Welcome 2019 – mit Wellness, Basteln und schweren Steinen

Liebe Blog-Besucher – wir wünschen Euch von Herzen ein wunderbares, spannendes, erlebnisreiches, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr voller Liebe, Freundschaft, Ehrlichkeit und Vertrauen!
Wir hoffen, ihr seid gut gestartet und freut Euch genauso wie wir auf alle Herausforderungen, die das Jahr 2019 für uns bereit hält.

Ein grosser Teil der Truppe rund um unser Oberhaupt Nicole I. durfte / konnte die Tage rund um Sylvester in ruhiger Abgeschiedenheit als Gäste von Jeanette I. und ihrem Mann Marcel in Engelberg feiern. Vor Sylvester hielten sich die Aktivitäten dabei in gemütlichen Grenzen. Zum einen wurde fleissig gebastelt, damit die kleinen Besucher des Kinderballs dann mit einem Geschenk aus dem Wilden Westen überrascht werden können, zum anderen hiess es auch mal einfach die Seele im «Hot Pot» baumeln lassen und im warmen Wasser sitzend die Aussicht auf das winterliche Engelberg geniessen. Und natürlich wurde ausgiebig für das körperliche Wohl gesorgt – es wurde geschlemmt und getrunken, damit bereits zu Jahresbeginn ein guter Boden für alle vor uns stehenden Aufgaben gelegt werden konnte 🙂

Im neuen Jahr wurde es dann traditionell wieder etwas sportlicher – natürlich auch, um den Stoffwechsel wieder anzukurbeln, damit wir dann an der Fasnacht eine gute Figur machen 🙂 Am 2. Neujahrstag stand der jährliche Curling-Event auf dem Programm. Auf zwei Rinks kämpfen insgesamt 4 motivierte Laien-Mannschaften um Punkte auf dem Eis. Während sich auf dem einen Rink ein reines Männer-Steamteam gegen eine reine Frauen-Steampower-Mannschaft spannende Spiele lieferten, übten sich auf dem anderen Rink der Rest der «Bandi» eher im gemütlicheren Zweikampf. Dabei haben sich die Herren der Schöpfung insbesondere durch eine starke Leistung im Bereich des «Wischens» hervorgetan, während die Frauentruppe sich lieber auf taktisch gut gespielte Steine und kraftvolle Take-outs verliess. Das Endergebnis zeigte klar, dass die Frauen-Truppe die bessere Taktik gewählt hatte – mit einem Schlussresultat von 8 zu 3 Punkten war die Niederlage der Männertruppe relativ deutlich 😉

Schlussendlich war das Resultat jedoch zweitrangig. Das gemeinsame Erlebnis war schön, das darauf folgende gemeinsame Nachtessen im Yucatan ein wunderbarer Abschluss für ein tolles Wochenende. Das Jahr 2019 ist herzlich willkommen – wir freuen uns auf alles, was uns gemeinsam mit Euch erwartet und hoffen auf viele sylvesterknallige Momente in der Vorfasnacht und während der Hauptfasnacht. YEAHAW !

Hier noch ein paar Impressionen der Bastelstunde sowie unserer steinigen Erfahrungen auf dem Eis:

     

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.